Portrait

Das Analyselabor in Berlin - ALAB GmbH - ist ein weltweit tätiges Prüfinstitut für Luft-, Material- und Prüfkammeruntersuchungen. Arbeitsschwerpunkt des 1988 gegründeten Labors ist die Analyse von Schadstoffen, die in Innenräumen vorkommen. Neben der chemisch-analytischen Überprüfung der Atemluft und des Hausstaubs auf Schadstoffe gewinnt die Untersuchung von (potenziellen) Schadstoffquellen immer größere Bedeutung. Zu diesem Zweck bietet ALAB seit einigen Jahren im Rahmen von Produktprüfungen neben anderen Prüfverfahren auch Prüfkammeruntersuchungen an.

Kennzeichnend für die von ALAB angebotenen Dienstleistungen ist das hohe Qualitätsniveau und damit die Sicherheit, die ALAB seinen Kunden bietet. Qualitätssicherung wird bei ALAB nicht nur als Werbeargument, sondern als integraler Bestandteil unserer Firmenstruktur und unserer täglichen Arbeit verstanden. Nicht zuletzt ist die personelle Kontinuität ein Qualitätsmerkmal; unsere langjährigen Kunden wissen, dass sie bei ALAB Ansprechpartner finden, die ihre Probleme kennen.

ALAB ist seit 1993 durch das Deutsche Akkreditierungssystem Prüfwesen (DAP)akkreditiert und wurde im September 2013 durch die Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) reakkreditiert, hier finden Sie die Akkreditierungsurkunde. Die Akkreditierung gilt u.a. für die Prüfgebiete Bestimmung (Probenahme und Analytik) von partikel- und gasförmigen luftverunreinigenden Stoffen in Innenräumen, die Probenahme von faserförmigen Partikeln in Innenräumen, für Prüfkammeruntersuchungen sowie die Untersuchungen von Materialproben auf Innenraumschadstoffe.

ALAB bietet neben reiner Analytik auch komplexe Dienstleistungen von der Produktprüfung über die Durchführung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten bis zur Begutachtung von ganzen Gebäuden an. Die dabei gewonnenen Erfahrungen kommen wiederum unseren Kunden zugute. Gerade auf dem Gebiet der Innenraumbegutachtung gehört aktuelle Erfahrung neben fachlicher Qualifikation zu den Voraussetzungen erfolgreicher Tätigkeit.
Aktualität ist unverzichtbar, wenn die Möglichkeiten der Schadstoffanalytik wirklich vollständig ausgenutzt werden sollen. Der Erfindungsreichtum der Hersteller von Farben, Lacken und Klebstoffen und die damit einhergehende ständige Veränderung der Rezepturen und des Spektrums der Innenraumbelastung sorgen kontinuierlich für Weiterbildungsbedarf.
Von der Qualität und der Aktualität der chemischen Analysen hängt viel ab. Oft werden auf der Basis von chemischen Analysen folgenschwere Entscheidungen getroffen. Für uns von ALAB ist mit der Abgabe des Analysenberichts der Fall nicht erledigt; auf Wunsch stehen Ihnen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Einordnung der Ergebnisse, bei der Recherche nach Rezepturen oder bei der Suche nach Schadstoffquellen mit ihren Erfahrungen zur Seite. Der ALAB-Analysenservice liefert hohe Qualität auf aktuellstem Wissensstand.


ALAB-Team

Bei detaillierten Fragen können Sie sich auch direkt an den dafür zuständigen Mitarbeiter wenden oder allgemeine Anfragen unter Info stellen.

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Sabine Becker, Lebensmitteltechnologie-Studium an der Technischen Universität Berlin, Gründungsmitglied der ALAB GmbH; Ansprechpartnerin für Holzschutzmittel-Wirkstoffe, Biozide, Flammschutzmittel und polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) in Hausstaub, polychlorierte Biphenyle (PCB), Schwarzstaub (Magic Dust, Fogging), Schwermetalle, Weichmacher, Arbeitsplatzmessungen.

Peter Braun, öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Innenraumschadstoffe, Lebensmitteltechnologie-Studium an der Technischen Universität Berlin, Einrichtung der AG "Schadstoffe in Innenräumen" im Wissenschaftsladen Berlin e.V. 1984, Gründungsmitglied der ALAB GmbH; Ansprechpartner für die Bereiche Schwarzstaub (Magic Dust, Fogging), Feinstaub, Geruchsprüfungen, Transfermessungen mittels BlowerDoor®, raumklimatische Parameter, Isothiazolinone, Lösemittel und andere flüchtige organische Komponenten (VOC, MVOC).

Dipl.-Ing. Ruth Cremer, öffentlich bestellte und vereidigte Sachverständige der IHK zu Berlin für Schadstoffe in Innenräumen und an Gebäuden (außer biologische Schadstoffe), Geschäftsführerin der ALAB GmbH, Lebensmitteltechnologie-Studium an der Technischen Universität Berlin, Gründungsmitglied der ALAB GmbH; Ansprechpartnerin für Asbest, künstliche Mineralfasern (KMF), polychlorierte Biphenyle (PCB), Formaldehyd und höhere Aldehyde, polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK), Schwermetalle, Feinstaub, raumklimatische Parameter, Geruchsprüfungen, Transfermessungen mittels BlowerDoor®.

Barbara Kafadaroglu, staatlich geprüfte Lebensmittelchemikerin, Studium an der Technischen Universität Berlin, Weiterbildung zur Qualitätsmanagerin durch die DGQ, seit 2003 Gesellschafterin der ALAB GmbH; Ansprechpartnerin für Biozide und Flammschutzmittel in Hausstaub, polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK), Weichmacher, Arbeitsplatzmessungen, Holzschutzmittel-Wirkstoffe, Lösemittel und andere flüchtige organische Komponenten (VOC), polychlorierte Biphenyle (PCB), Schwarzstaub, Arbeitsplatzmessungen.

Dipl.-Ing. Dieter Marchl, Umwelttechnik-Studium an der Technischen Universität Berlin, seit 1990 Gesellschafter der ALAB GmbH; Ansprechpartner für Lösemittel und andere flüchtige organische Komponenten (VOC, MVOC), Prüfkammeruntersuchungen, Oberflächen- Emissionsmessungen, Formaldehyd und höhere Aldehyde, Asbest, künstliche Mineralfasern (KMF), Isothiazolinone, Phenole/Kresole, Chloranisole, polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK), Arbeitsplatzmessungen.

Silke Schulz, Bachelor of Science, Chemiestudium an der Freien Universität Berlin, seit 2011 Gesellschafterin der ALAB GmbH; Ansprechpartnerin für Lösemittel und andere flüchtige organische Komponenten (VOC, MVOC), Aldehyde, Phenole/Kresole, Chloranisole, polycyclische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK), Geruchsprüfungen, Transfermessungen mittels BlowerDoor®.

  ιAnfahrt ιSitemap ιImpressum ιKontaktι   
  ALAB-Logo Ansicht Büro

Home   Portrait   Analytik   Qualität   Leistungen   Fachinfos   Links